SUE HAYWARD

Menu

Ludwig Leichhardt Denkmal

Ludwig Leichhardt Denkmal, 2013, Echtantikglas laminiert auf Sicherheitsglas, Edelstahl, Bronze, 370cm (ab Wasseroberfläche) x 30cm x 12cm.

Das Denkmal ehrt den 1813 geborenen preußischen Naturforscher und Gelehrten Friedrich Wilhelm Ludwig Leichhardt, der für seine Erforschung des australischen Kontinents in der Mitte des 19. Jahrhunderts berühmt geworden ist. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Amt Lieberose / Oberspreewald als Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 200. Geburtstag Ludwig Leichhardts im Schwielochsee, Leichardtstrand in Goyatz 2013 errichtet.
Das Denkmal besteht aus Edelstahl, Glas und Bronze. Auf dem Glas kann man Auszüge aus Leichhardts Tagebuchaufzeichnungen über seine erfolgreiche Expedition von Moreton Bay nach Port Essington 1844-45 lesen. In den zwei kleineren Abschnitten der Stele sind als Verweis auf Leichhardts botanische Sammlungen Eukalyptus- und Banksia-Blätter aus Bronze platziert.
Meine Beobachtungen zur historischen Gestalt Leichhardts sind nicht wissenschaftlicher, sondern emotionaler Natur. Mich interessieren die inneren Kräfte, die Menschen dazu bringen, ihre Heimat zu verlassen und sich Extremen zu stellen. Wie Leichhardt verließen viele Menschen seiner Zeit – wie auch meine Ur-Großmutter, die als junges Mädchen mit ihrer Familie 1845 von Hamburg nach Australien auswanderte – die Zivilisation, um ihre persönlichen Ziele und Träume unter harten Bedingungen in fremden, fernen Ländern Wirklichkeit werden zu lassen.

Pressemitteilungen

Mehr über Ludwig Leichhardt finden Sie unter www.leichhardtland.de